Willkommen auf der Internetseite von Liemers-Niederrhein

Mögen die politischen Grenzen auch eine immer geringere Rolle spielen, kulturelle Unterschiede und manchmal auch Vorurteile bleiben. Ziel unserer Vereinigung Liemers Niederrhein ist es, diese zu verringern und soweit möglich abzubauen. Zu diesem Zweck wurde Liemers Niederrhein 1965 gegründet. Bei der Gründung haben ungleich schwierigere Bedingungen geherrscht als die, die wir heute vorfinden. Es war damals ein mutiges Vorhaben, eine grenzüberschreitende Vereinigung zu gründen, die das Ziel haben sollte, die Menschen in den historischen Regionen Liemers und Niederrhein wieder näher zusammenzubringen. Im Rückblick erkennen wir heute ganz deutlich, dass es vor allem dem persönlichen Einsatz vieler Menschen auf beiden Seiten der Grenze zu verdanken ist, wenn die Gründungsidee heute noch lebendig ist und mit so viel Erfolg fortgesetzt wird. Unser Jahresprogramm ist auf diese Ziele abgestellt.

Wir laden Sie ein, unsere deutsch-niederländische Vereinigung näher kennenzulernen

Nächste Veranstaltung

  • 26.05.2018 | 16.00 Uhr
    Bedburg-Hau - Schloss Moyland, Zwrirnersaal

    Vortrag zu Voltaire von Frau Alwine Strohmenger-Pickmann verbunden mit einem kleinen Konzert

    Vortrag zu Voltaire von Frau Alwine Strohmenger-Pickmann, der Vorsitzenden des Klevischen Vereins, mit dem die Veranstaltung gemeinsam durchgeführt wird. Der Vortrag wird mit einer musikalischen Darbietung umrahmt.

    Kleve war für Voltaire der Ort, an dem er zum ersten Mal mit Friedrich dem Großen in Moyland zusammentraf, zu einem Zeitpunkt, den er selbst, aber auch alle seine Biographen, als Wendepunkt seines Lebens betrachtetete, denn Kleve ist wie eine Brücke, die aus Voltaires französischem, Pariser Leben hinaus und hinein in ein europäisches leben führt, das ihn zunächst nach Berlin und in Friedrichs Arme führte.

    Auch Nichtmitglieder sind herzlich wilkommen.